Junge Menschen benötigen noch nicht zwingend einen elektrischen Lattenrost, da sie auch auf einer ganz normalen Matratze entspannt und bequem liegen können. Ältere Menschen oder Personen, die von Rückenschmerzen geplagt sind, freuen sich dagegen über die elektrische Unterstützung.

Ein elektrischer Lattenrost wird eingesetzt, um das Bett in bequeme Positionen zu bringen, die den Rückenschmerzen entgegenwirken und ein entspanntes Liegen ermöglichen. Erfahren Sie nachfolgend alles, was Sie zum Thema wissen sollten.

Das Wichtigste in Kürze

  • Ein elektrischer Lattenrost ist per kabelgebundener oder Funk-Fernbedienung steuerbar und kann wegen verschiedener Liegezonen mehrfach verstellt werden. Dadurch entfällt das umständliche Verstellen von Hand, wenn Sie beispielsweise zum Lesen eine sitzende Position im Bett einnehmen möchten.
  • Auch körperliche Beschwerden wie Rücken- oder Gelenkschmerzen können durch einen elektrischen Lattenrost verbessert werden, beispielsweise durch dessen Hilfe beim Einsteigen in das Bett oder Aufstehen – daher ist ein elektrischer Lattenrost auch für Senioren sehr gut geeignet.
  • Der elektrische Lattenrost kann der eigenen Anatomie angepasst werden, um die gesunde Haltung beim Schlaf zu fördern. Dadurch ist ein tiefer, erholsamer Schlaf möglich, der Körper kann sich besser erholen und länger vital, sowie beschwerdefrei bleiben. Als optimal gilt dabei die Kombination mit einer Mehrzonen-Matratze, wie Sie sie beispielsweise in unserem Shop finden.

Produktempfehlungen

Lattenrost mit verstellbarem Kopf- und Fußteil

Ein klassischer Lattenrost liegt schlichtweg gerade auf dem Gestell. Teilweise können Sie aber bei diesen Modellen Kopf- und Fußteil verändern, allerdings mit manueller Handhabung.

Bei unseren Ausführungen ist es möglich, die Kopf- und Fußteile in sekundenschnelle zu wechseln, um in die von Ihnen gewünschte Position zu gelangen.

Ganz gleich, ob Sie das Kopfteil zum Lesen oder Fernsehen ein wenig hochstellen möchten oder zum Schlafen lieber mit ein wenig erhöhtem Fußbereich schlafen wollen. Je nachdem, für welches Modell Sie sich entscheiden, lässt sich sogar der Härtegrad des Lattenrostes einstellen, um sich individuell auf Ihre Bedürfnisse einzustellen.

Zu den Produkten im Wohnbedarf Pies Online-Shop.

Lattenrost mit Motorrahmen

Bei diesen Lattenrosten handelt es sich um die elektrische Variante, bei der Sie automatisch und per Motor die Position verändern können. Je nachdem, wie viele Motoren der Lattenrost aufweist, erhalten Sie mehr oder weniger Funktionen.

Nicht nur durch die Funktionen ist ein elektrischer Lattenrost an Ihre Anatomie und Bedürfnisse anpassbar, sondern auch durch den Mehrzonen-Aufbau. Alle bei uns im Shop erhältlichen Ausführungen bieten verschiedene Zonen, die sich Ihrer Anatomie genauestens anpassen und dadurch dafür sorgen, dass beispielsweise Schultern und Becken tiefer einsinken, als andere Körperpartien – und Ihre Wirbelsäule dadurch gerade aufliegt, wodurch die Muskeln sich entspannen können. Nur so ist es Ihnen möglich, Ihren Körper in der Nacht zu regenerieren und ohne Beschwerden in den neuen Tag zu starten.

Zu den Produkten im Wohnbedarf Pies Online-Shop.

Wie bereits erwähnt, können unsere elektrische Lattenrost Varianten mehr oder weniger viele Funktionen mitbringen. Nur so viel sei gesagt: Auch mit wenigen Funktionen lassen sich bei allen Aktivitäten im Bett beste Stellungen einnehmen, ohne dass die Haltung Abstriche machen muss. Die Ergonomie ist nämlich auch bei unseren elektrischen Lattenrost Modellen mit überschaubaren Funktionen gegeben. Wenn Sie allerdings für den Fall der Fälle mehr Funktionen zur Einstellung verwenden können möchten, sind die Ausführungen mit vier Motoren aus unserem Shop zu empfehlen.

Elektrosmog-Minimierung: Sofort nach der elektrischen Einstellung der Position schaltet die Stromfreischaltung bei unseren elektrischen Lattenrosten ein. Das bedeutet, dass der Strom abgeschaltet wird, sodass Sie keinen Elektrosmog bei Ihrem Schlaf oder anderen Aktivitäten befürchten müssen. Mit unserer elektrischen Lattenrost Variante können Sie außerdem sicher sein, dass nur so viel Strom verbraucht wird, wie gerade nötig.

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen elektrischen Lattenrost kaufen

Wenn Sie an einem elektrischen Lattenrost interessiert sind, möchten Sie sich sicher ein Bett nach Ihren eigenen Wünschen zusammenstellen. Dabei legen Sie Wert auf ganz bestimmte Eigenschaften, mit denen Sie sich auch genauer auseinandersetzen sollten, bevor es an den eigentlichen Kauf geht.

Gerade im Falle eines elektrischen Lattenrostes, wie man ihn in unserem Shop finden kann, steht ein durchaus hohes Budget auf dem Spiel, das Sie sicher nicht in das falsche Modell setzen möchten.

Wozu möchten Sie den elektrischen Lattenrost verwenden?

Zunächst einmal solltest Sie für sich klären, warum genau Sie an dem elektrischen Lattenrost interessiert sind: Möchten Sie das Bett-Element als praktischen Helfer erwerben, mit dem Sie sich den Positionswechsel beim Lesen, Fernsehen und Frühstück im Bett komfortabler machen, oder sind Sie auf eine Erleichterung Ihrer körperlichen Beschwerden aus?

Für den ersten Fall sind Sie sicher darauf aus, so viele Verstellmöglichkeiten wie möglich zu erhalten: Dafür eignet sich ein elektrischer Lattenrost mit vier Motoren besonders gut, der bis zu neunfach verstellbar ist und Ihnen damit rundum wohlwollenden Komfort liefert.

Für eine gute Haltung beim Schlaf reicht ein vierfach verstellbarer Lattenrost elektrischer Art mit zwei Motoren allerdings in der Regel aus.

In Sachen Ergonomie kommt es vielmehr auf die verschiedenen Zonen an, die ein mehr oder weniger tiefes Einsinken in die aufliegende Matratze erlauben und damit die Wirbelsäule gerade zum Aufliegen bringen.

Welches Budget können Sie aufbringen?

Sicher haben auch Sie schon beim Stöbern in unserem Shop bemerkt, dass ein elektrischer Lattenrost wegen der Motorisierung preisintensiver ausfallen kann, als von Hand zu verstellende Modelle. Überlegen Sie daher schon vorher, welches Budget Sie für das Bett-Bestandteil aufbringen können und möchten: Schließlich benötigen Sie für ein komplettes Bett auch noch eine gute Matratze, sowie ein robustes Bettgestell in den entsprechenden Maßen.

Bedenken Sie: Auch ein elektrischer Lattenrost mit wenigen Verstellmöglichkeiten erhöht den Komfort in unterschiedlichen Positionen, beim Schlafen und bei der Anwendung schon enorm, sodass Sie nicht unbedingt ein 4-fach motorisiertes Modell benötigen.

Wie hilfreich ist ein elektrischer Lattenrost wirklich?

Wenn Sie Zweifel daran haben, ob Sie einen elektrischen Lattenrost wirklich brauchen, sollten Sie sich über dessen zahlreiche Vorteile klar werden: Für die Gesundheit ist der motorisierte Lattenrost eine wahre Wohltat, da er die Gelenke schonen und die Haltung in jeder Position verbessern kann. Aber auch in Sachen Handhabung bietet einer unserer elektrischen Lattenrost Modelle Ihnen eine Menge

Vorzüge: Sie müssen nichts umständlich selbst verstellen, können aber auch beim Reinigen Ihres Bettes komfortabler vorgehen. Der elektrische Lattenrost lässt sich nämlich beim Staubsaugen, Staubwischen und Co. so einstellen, dass er Ihnen nicht im Weg ist oder Sie sich nicht bücken müssen – Sie machen sich den Alltag also rundum einfacher.

Extra-Tipp: Wissenswertes rund um die Haltbarkeit

Ursprünglich war ein Lattenrost im Gegensatz zu einfachen Brettern als Matratzenunterlage dazu gedacht, die Matratze optimal zu belüften und damit die Hygiene im Bett und beim Schlafen zu verbessern. Es wurde weniger auf den nötigen Komfort geachtet, aber auch auf die ergonomische Haltung für den Rücken. Erst mit der Zeit fand man heraus, dass sich einige Querlatten des Bettenrost sich mehr durchbogen, als andere: Vor allem im Bereich der Hüfte mussten die Modelle oft verstärkt werden, um nicht zu sehr nachzugeben. Durch jene Anpassungen fiel auf, dass die Körperzonen beachtet werden müssen, wenn es um eine anatomisch korrekte Haltung im Bett geht.

Während eine Matratze etwa alle acht bis zehn Jahre oder sogar früher ausgetauscht werden sollte, ist dies bei einem elektrischen Lattenrost nicht der Fall. Sie können bis zu 20 Jahre am Stück verwendet werden, sofern der elektrische Motor regelmäßig geprüft und gegebenenfalls gewartet wird. In den meisten Fällen ist aber selbst das nicht notwendig, sodass Sie lange etwas von Ihrer Anschaffung haben sollten.

Foto (Header): © skdesign / 123RF

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.